teatime
It ain't me babe

Die Ferien haben angefangen, mein Zeugnis bekommen, das nichtmal so schlecht war wie ich dachte. Ich bin wirklich froh über es. Na alr gehört es nicht zu den besten, aber das will ich eigentlich auch gar nicht, ein Durchschnittszeugnis zu haben gefällt mir eigentlich ganz gut. Und dieses ganze Gehule und Gerede über Noten und Durchschnitte finde ich total entsetzlich.

Heute geh ich zum Friseur, also gleich udn ich muss noch schnell meine Haare föhnen. Endlich kommen diese ganzen kaputten Spitzen ab, hoffentlich sieht es dann besser aus.

In den letzen zwei Tagen hab ich neue Leute kennen gelernt und alte Leute wiedergetroffen. Es hat echt Spaß gemacht, auch wenn ich jetzt supimüd bin, aber was solls, mal sehen was ich heute so mache. Man, freu ich mich, wenn ich 16 bin und am Wochenende feiern gehen kann und nicht nur dreimal im Jahr die Gelegenheit dazu habe. Grade bin ich so abartig gut drauf, hm hm hm. Vielleicht iegt das an diesem total stumpfsinnigen Disneylied, dass ich die ganze Zeit höre. Aber von denen wird man entweder total gut drauf oder total aggressiv. Ich hab mich mal fürs erstere entschieden.

ich denke oft über Glück nach. Manchmal hab ich das Gefühl, manche Menschen können nur glücklich sein, wenn sie lieben und etwas anderes kann sie nicht glücklich machen. Mich macht manchmal eine SMS glücklich, Geld, ein aufgeräumtes Zimmer, der Geruch von frisch gemähtem Rasen, Süßigkeiten, meine Freunde umarmen, über andere Leute lästern und frisch lackierte Nägel. Und zum Friseur zu gehen natürlich.

23.7.11 11:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de